Liebe Eltern!

In diesem Artikel möchten wir Ihnen in komprimierter Form, unsere Jugendarbeit und die Unterschiede zu anderen Organisationen oder Vereinen vorstellen.

Wir gehören einem interkonfessionellem Pfadfinderbund an (BdP), wodurch es bei uns keine Ausübung von jeglichen religiösen Handlung gibt. Aus diesem Grund haben alle jungen Menschen, mit den unterschiedlichsten Religionen, die Möglichkeit ein Teil der Gemeinschaft zu werden. Unsere Gemeinschaft lebt von unseren Werten, die ein soziales, tolerantes und wertschätzendes sowie engagiertes Miteinander ermöglichen.

Darüberhinaus ist Richtungspolitik kein Bestandteil der Pfadfinderbewegung. Politische Themen werden ergebnisoffen diskutiert, denn die Pfadfinderei steht zu einer freien, toleranten und demokratischen Gesellschaft. Dafür treten wir für politische Bildung sowie das Stärken demokratischen Handelns ein.

Unsere Gruppenleiter planen, organisieren und arbeiten rein ehrenamtlich und lernen schon früh Verantwortung für ihre Gruppe zu übernehmen. Gruppenleiter sind bei uns etwas ältere Jugendliche, die sich schon länger der Pfadfinderei verschrieben haben und entsprechende Kurse belegt haben sowie an der hochwertigen, ständigen Weiterbildung innerhalb des Stammes oder des Verbandes teilnehmen.

Unsere Gruppen werden nach einer kurzen Zeit des Kennenlernens ein fester Verbund, der von der Beständigkeit seiner Mitglieder lebt. Zusammen lernen sie einen sozialen, toleranten, wertschätzenden sowie verantwortungsvollen Umgang mit anderen Menschen. Es werden viele starke Freundschaften geknüpft und viele Abenteuer werden bestanden.

Es kann nicht kommentiert werden.